Taner Akyol
saz & composer


Taner Akyol was born in 1977 in Bursa, the fourth largest city in Turkey. He began playing baglama in his primary school years, and later studied with Yasar Kemal Alim in Bursa. At the age of 14, Taner was accepted into a secondary school for music. Four years later he graduated with a specialty in violin. Already during this time he was performing in choirs and ensembles as a professional baglama player, gaining more experience and improving his technique. In 1996 the young artist moved to Berlin, where in the same year he gave his first solo concert in the city. A commission followed from the Kreuzberg Music School for the “Soundworkshop 1997 – New Music in Kreuzberg.” In the winter semester 1997/98, Akyol was admitted to the Academy of Music Hanns Eisler Berlin and began composition studies with Professor Hanspeter Kyburz. In the same year, he took part in an international master class for composition at the “Brandenburg Colloquium for New Music.” This was followed in 1998 by an invitation to the festival “Istanbul in Berlin,” where three of his compositions were performed by the new music group Ensemble-Mosaik.

Get the Flash Player to listen to sample music from Taner Akyol.

Taner Akyol received the best soloist award at the third “Music Awards of Cultures in Berlin,” the “MusicaVitale ’98.” In 1999 Akyol received the third prize in composition from the “Hanns Eisler Award” for composition and interpretation of contemporary music. In the following year he founded with friends the intercultural ensemble “Cornocopia.” In 2002 Akyol participated as a jury member for the baglama division of the 39th youth music competition “Jugend musiziert.” In 2003 he completed his studies at the Academy of Music Hanns Eisler Berlin, receiving a diploma in composition. In the following year he began further studies as a masters student at the Berlin University of the Arts with Professor Walter Zimmerman. He concluded these studies in Summer 2006. Since 2004 he has been the director of the “ta Musikatelier” in the Dieffenbachstrasse in Berlin-Kreuzberg.




Taner Akyol wird 1977 in Bursa, der viertgrößten Stadt der Türkei, geboren. Bereits während der Grundschulzeit macht er erste Erfahrungen mit dem Baglama. Später nimmt er auch Unterricht bei Yasar Kemal Alim in Bursa. Im Alter von 14 Jahren besteht Akyol die Aufnahmeprüfung am Musikgymnasium. Vier Jahre später schließt er erfolgreich mit Fachabitur und dem Hauptfach Geige ab. Schon in dieser Zeit spielt er in Chören und Ensembles als professioneller Baglamaspieler. Dabei sammelt er viele Erfahrungen und kann zusätzlich seine Spielkunst weiter verfeinern. 1996 zieht es den jungen Künstler nach Berlin. Noch im gleichen Jahr gibt er sein erstes Solokonzert in der Stadt. Es folgt ein Auftrag der Musikschule Kreuzberg für die „Klangwerkstatt 1997 – Neue Musik in Kreuzberg“.Birds of Passage Zum Wintersemester 1997/98 besteht Akyol die Aufnahmeprüfung an der Hanns-Eisler-Musikhochschule und nimmt sein Studium der Komposition bei Prof. Kyburz auf. Im selben Jahr nimmt er am internationalem Meisterkurs für Komposition am „Brandenburgischen Colloquium für Neue Musik“ teil und folgt 1998 einer Einladung zum Festival „Istanbul in Berlin“, wo drei seiner Kompositionen vom Ensemble-Mosaik für „Neue Musik“ vorgetragen werden.
 

Taner Akyol erhält den ersten Solistenpreis bei dem „3. Musikpreis der Kulturen in Berlin 1998“, dem „MusicaVitale´98“. 1999 bekommt Akyol den dritten Preis für Komposition des Hanns-Eisler-Preises für Komposition und Interpretation zeitgenössischer Musik. Im darauf folgenden Jahr gründet er mit Freunden das interkulturelle Ensemble „Cornocopia“. Im Jahr 2002 nimmt Akyol als Jurymitglied für die Fachrichtung Baglama am 39. Wettbewerb von „Jugend musiziert“ teil. Mit dem Jahr 2003 schließt er das Hochschulstudium an der Hanns-Eisler-Musikhochschule erfolgreich als Diplom-Komponist ab. Im Jahr darauf beginnt er ein Zusatzstudium als Meisterschüler an der Universität der Künste bei Herrn Prof. Zimmermann, das er im Sommer 2006 abschließt. Seit 2004 leitet er das „ta Musikatelier“ in der Dieffenbachstraße in Berlin-Kreuzberg.   icon


 


Visit Taner Akyol’s Web Site
Please contact us for booking inquires.